psychotherapie

Meine therapeutische Arbeitsweise besteht aus einem schulenübergreifenden Ansatz mit Schwerpunkt der Verhaltenstherapie, Elementen der systemischen und humanistischen Therapieverfahren sowie achtsamkeitsbasierten Ansätzen. 

Im Rahmen meiner klinisch-psychotherapeutischen Tätigkeit habe ich mich jeweils über mehrere Jahre intensiv mit der Behandlung bestimmter psychischer Erkrankungen wie

  • Depressionen

  • Angststörungen (soziale Phobie, Panikstörung, generalisierte Angststörung)

  • Somatoforme Störungen (körperliche Beschwerden, bei denen Ärzte keine ausreichend erklärenden körperlichen Ursachen finden können)

  • Zwangsstörungen

  • Essstörungen

beschäftigt.

  • Entwicklungs- und Selbstwertkrisen

  • Förderung der persönlichen Reifung/Coaching

  • Burn-Out

  • Bewältigung einschneidender Lebensereignisse

  • Beziehungs-Analyse und Veränderung schwieriger Beziehungsmuster

  • Arbeit mit Familien und Paaren

gehören ebenfalls zu meinem Behandlungsspektrum.

Einen weiteren Schwerpunkt lege ich auf die Arbeit mit jungen Erwachsenen sowie deren spezifische Lebensthemen wie Selbstständigwerden, Ablösung von den Eltern, Orientierung im Sinne von "wer bin ich und wo will ich hin....?" hinsichtlich sozialer, persönlicher und beruflicher Perspektiven. 

Vielleicht wollen Sie auch häufig auftretende Gefühle von Trauer, Ärger, Frustration und Angst verstehen lernen. Wieso treten sie auf, auf welche unerfüllten Bedürfnisse wollen sie vielleicht aufmerksam machen und wie können Sie noch besser mit ihnen umgehen lernen.

...oder Sie wollen vielleicht Antworten auf die Frage finden, wieso Sie (in Beziehungen) immer wieder gerade das, was Sie am meisten brauchen, nicht in ausreichendem Maß bekommen.